Touraille-Gewebe

Bei den Metallgeweben mit Touraille-Gewebe liegen die Schussdrähte nebeneinander, aber der Schnittpunkt der Drähte erfolgt wie beim gekreuzten System. In diesem Fall kann man gegenüber dem Ripsgewebe bei gleichem Drahtdurchmesser eine größere Anzahl Drähte verwenden und so eine größere Dichtheit erhalten.

Das Touraille-Gewebe wird, wie das Ripsgewebe, oft für Filter verwendet, die einem hohen Betriebsdruck standhalten müssen.

FORDERN SIE INFORMATIONEN UND PREISE AN

Kontaktieren Sie uns unverzüglich