Ripsgewebe

Metallgewebe mit Ripsgewebe für industrielle Filtration unter großen Betriebsdrücken: Automobilbau, Energieerzeugung, Erdöl, Gas

Das Ripsgewebe erhält man dank der Kreuzung der Kettdrähte, die in der Regel einen größeren Durchmesser als die Schussdrähte haben.  Es handelt sich um das selbe System des einheitlichen Gewebes, jedoch sind die Schussdrähte nebeneinander liegend. Auf diese Weise erfolgt der Durchlass nur quer in den an den Schnittpunkten vorliegenden Zwischenräumen.

FORDERN SIE INFORMATIONEN UND PREISE AN

Kontaktieren Sie uns unverzüglich